Festetics Imre Tierpark

Festeics Imre Állatpark

Allgemeine Informationen:

Adresse:
8360 Keszthely, Csapás út
Öffnungszeiten von Frhüling bis Herbst:
Von 1. Mai bis 30. September Jeden Tag 9:00 – 19:00 Uhr
Telefon:
+36 30 2165-336

Festetics Imre
Graf Imre Festetics von Tolna, Grossgrundbesitzer, Genetiker, Namensgeber des Tierparks. Er beschäftigte sich – die Traditionen der Familie fortsetzend – auch mit Schafzucht. Seine berühmten Thesen veröffentlichte er im Blatt Oekonomische Neuigkeiten.

Der Tierpark Festetics Imre wurde 2012 in Keszthely eröffnet. Die Bakonyerdő (Bakony-Wald) AG stellt einheimische ungarische Tierarten und verschiedene Wildarten auf 4,2 Hektar Gebiet vor.

Neben den einheimischen Rinderarten sind Schafe, Pferde, Schweine, veredelte ungarische Ziegen, ungarische Esel, Hühner, Puten, Wassergeflügel, Perlhühner und Hundearten zu sehen.

Die ungarischen Wildtiere sind durch Rothirsch, Reh, Damhirsch, Wildschwein, Fasan und Rebhuhn vertreten.

Der Tierpark bietet nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene eine gute Vergnügung. Den Kinder stehen noch Streichelzoo, Sandkasten und Spielplatz zur Verfügung.

Tierarten im Tierpark:

– einheimische Rinderarten: ungarisches Graue Rind, ungarisches Buntrind
– ungarische Büffel
– einheimische Schafarten: cikta, cigaja, ungarische racka
– ungarisches Merino
– einheimische Pferdearten: Kaltblütler – Murauer, Warmblütler – Halbblut von Kisbér
– einheimische Schweinearten: Mangalica, blond, rot…
– veredelte ungarische Ziege
– ungarischer Esel
– einheimische ungarische Hühner: braun, weiss, gefleckt, Rebhuhn-farbig; kahlhalsige Hühner: Kahlhalsige von Siebenbürgen, schwarz, weiss, gefleckt
– einheimische Puten: Kupferpute, Bronzepute
– einheimische Wassergeflügel: ungarische Ente weiss und gefleckt
– Perlhuhn
– einheimische Hundearten: Puli, Komondor
– Wildarten: Rothirsch, Reh, Damhirsch, Mufflon, Wildschwein, Fasan, Rebhuhn;

Karte

My location
Routenplanung starten